Ihr Weg zur Solaranlage


Vor Beauftragung eines Fachbetriebes für Planung und Installation Ihrer Anlage sollten Sie von mehreren Fachbetrieben detaillierte Angebote einholen.

Ein detailliertes Angebot enthült folgende Angaben:
  • Anlagenart (z.B. Solarthermieanlage mit Vakuumröhrenkollektoren der Firma xy, Typ xy)
  • Montageart (z.B. Flachdachaufständerung, 30%)
  • Planungsziel (z.B. Warmwasserbereitung 60% solarer Deckungsgrad)
  • Leistungsumfang (Lieferung, Komponenten, Montage, Garantie, Äußerer und innerer Blitzschutz, Ausstellung des Photovoltaik-Anlagenpasses, Optionales)
  • Hinweise zu Normkonformität, Einhaltung von Verordnungen
  • Angaben zur Tragfähigkeit der Dachkonstruktion / zum Statiknachweis
  • Zeitplanung für die Installation

Rechtsverbindliche Definitionen der guten fachlichen Praxis für Solarenergieanlagen auf dem aktuellen Stand der Technik können auf den Internetseiten der RAL-Gütegemeinschaft Solarenergieanlagen nachgelesen werden.

Im Zweifelsfall kann auch die Kundenberatung der Stadtwerke (nach telefonischer Terminvereinbarung, für Kunden der Stadtwerke kostenlos) oder ein unabhängiger Energieberater (kostenpflichtig) zur Beurteilung der Angebote hinzu gezogen werden.
 


zurück